SGB-Wahl 25.05.2014 : Herzlichen Glückwunsch!Das war eine knallharte Niederlage von Pro SG Hankensbüttel. Gleichzeitig aber auch das Mitgefühl für den SPD Kandidaten aus Einbeck, Herrn U. Minkner. Er hat auf einen mit nicht ausreichender Authenzitität versehenen SPD Vorsitzenden gesetzt. Alleine die Show, die in der Kandidatenvorstellung abgezogen wurde, haben X – Bürger/Wähler der Samtgemeinde Hankensbüttel durchschaut. Wähler sind keine Bubi`s oder Gören, denen im Unterricht Märchen von der Sintflut oder von Adam und Eva erzählt werden und die an solche Märchen glauben sollen.

Herr SPD Vorsitzender, sie befinden sich nicht im Klassenraum!  Sie befinden sich in der freien Landschaft der Demokratie. Ein  großer Unterschied ! Der Wähler wählt frei und nicht nach Predigten.

Zum Nachdenken Herr SPD Vorsitzender:  Wähler/innen haben in der Regel eine größere Lebenserfahrung und eine eigenständigere  Meinung als die Bubis und Gören.

Politik macht man für die Bürger – nicht für sich selbst ! Oder ist dies bei uns vielleicht umgekehrt?

Man hört da so einiges munkeln.

 

 

 

 

Advertisements