Dorferneuerung -Toll – wir sind dabei

Aber warum blieb vorher soviel in den Aktenstapeln liegen. Wo war die Kontiunität. Selbst Frau Traub vom Planungsbüro Warnecke verstand beim grundlegenden Dorfspaziergang zur Dorferneuerung nicht, warum in Hankensbüttel soviel LIEGENGELASSEN wurde. Dr.K. Besitzer der Domäne brachte es dann auf dem Punkt.

Aber BM u. “ Bauamtsleiter “ haben wohl mal wieder die Ohren verschlossen. Die Ansage war aber klar u. deutlich.  Dr.K. ein Bravo hierzu.

Es tritt an dieser Straße – Domänenstraße- genau ein was der NDR im Rundfunk wie auch in Panorama NDR in einer großen Thematik öffentlich machte.

LIEGENLASSEN bis die Anlieger den Neubau der Straße mitfinanzieren müssen.

Ein perfides Vorgehen von Rat und Verwaltung. Ein Entziehen aus  der Pflicht einer Kommune.

—–

Dafür plant  der BM lieber eine Mini Eislauffläche ohne Kühlaggregat/Eismaschine im/am Minusgradengeschützen Waldgebiet.  Bekanntlich hält Waldbestand auch im Winter Minustemperaturen ab. Besonders kalte Ostwinde, die aber auf den gr. Isenhagener See fallen/einwirken.

Nebenan also der große Isenhagener See, der seit Jahrzehnten im Winter als Eislauffläche dient, sofern es friert.  Allerdings ist diese See-Eislauffläche super groß und immer ein Erlebnis für Jung & Alt. Selbst dann, wenn man keine Schlittschuhe besitzt ist es ein Erlebnis-Spaziergang auf dem Eis.

Hankensbütteler BM sollte Physik studieren, insbesondere wie sich Wasser bei Temperaturen unter Null Grad verhält !

Oder die Kurzversion ansehen: Dammaschwiesen in Celle– alles naturnah und ohne Eisaggregat !

So eine Aussage aus Reihen Uni Hannover. Zusammen gesessen in der Kneipe “ Ei „

Was haben wir gelacht  im Ei

Advertisements